HÖHENLUFTRAINING

Was ist IHHT?

Modernes Zelltraining nach der IHHT Methode (Intervall Hypoxie Hyperoxie Training) ist eine besondere Form von simuliertem Höhentraining zur Verbesserung der zellulären Energiegewinnung.

Das Training erfolgt im Liegen oder Sitzen in vollkommener Entspannung. Dabei atmen Sie Luft über eine Atemmaske mit mal mehr (Hyperoxie) und mal weniger Sauerstoff (Hypoxie) ein. Der wechselnde Sauerstoffgehalt im Blut sowie die Herzfrequenz werden dabei ständig gemessen. Beschädigte, alte Mitochondrien – unsere Zell-Kraftwerke – werden dabei eliminiert und neue, leistungsfähige Mitochondrien werden gebildet und dies bereits nach einer durchschnittlichen Trainingsdauer von ca. 40 Minuten. In der Regel ist eine Serie von 15-30 Behandlungen mit einer Frequenz von 2-3 x wöchentlich sinnvoll.

Das Höhentraining (IHHT) kommt in unserer Praxis vor allem bei folgenden körperlichen und psychischen Erkrankungen zum Einsatz:

  • Chronische Schmerzen
  • Erschöpfung, chronische Müdigkeit, Chronic Fatigue Syndrom CFS
  • Schlafstörungen
  • Schwächen des Immunsystems
  • chronisch degenerative Erkrankungen des Nervensystems

Eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien belegt inzwischen die positiven gesundheitlichen Effekte des Höhentrainings.

Die wissenschaftlichen Arbeiten zu den Wirkungen der Hypoxie auf Zellen wurden 2019 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet.
Vereinbaren Sie einen Termin in ihrer Privatpraxis für
ganzheitliche Schmerztherapie in Bamberg
und wir finden gemeinsam einen Weg,
wie es Ihnen besser gehen kann.

SPRECHSTUNDEN

Mo. - Do.8:30 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr
Fr.8:30 - 14 Uhr
UND NACH VEREINBARUNG

Telefon: 0951 – 239 69